Schorndorf

Seit Corona gibt's mehr Hunde in Schorndorf

Schulhund
Ein Traum von einem Begleiter. © ALEXANDRA PALMIZI

Nicht wenige Pandemie-Gebeutelte sehnten sich in den düsteren Phasen des Lockdowns nach einem Hund, nach einem Begleiter, der das eintönig gewordene Leben strukturierte.

Gassi, Füttern – Gassi, Füttern – Gassi, Füttern. Dreimal täglich raus und immer jemand da, der sich für seinen Dosenöffner interessiert, der kuscheln mag und gut gelaunt den Corona-Alltag genießt.

Aber haben wirklich mehr Menschen als sonst, einen Vierbeiner adoptiert?

{element}

Im Rathaus hat man nach

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich