Schorndorf

Taubenabwehr: Mit Taubenturm oder brachial mit Falken?

Taubenturm Schorndorf
Tag für Tag kommt Aura Leonhardt aus Plüderhausen nach Schorndorf, um sich um den Taubenturm im Schlossgarten zu kümmern. © Benjamin Büttner

Während andere sie mit spitzen Stacheln und Netzen abwehren, hat Aura Leonhardt Tauben längst in ihr Herz gelassen: Als Kind schon hat sie eine große Liebe zu den Tauben gespürt. Ist einmal, als sie mit der Großmutter im Park war, beim Anblick einer sterbenden Taube so in Tränen ausgebrochen, dass auch alle Umstehenden geweint haben. „Tauben“, sagt Aura Leonhardt, „sind so entwickelte Seelen.“ Für sie sind sie: reinlich, wunderschön, Flugkünstler allererster Güte. „Tauben sind sehr liebevoll

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich