Schorndorf

Tierschutzverein fordert mehr Geld für Fundtierbetreuung

Tierheim
Sabine Hermann, Vorsitzende des Tierschutzvereins Schorndorf und Umgebung, mit Katzenmama Luna, die vor sechs Wochen hochschwanger als Fundtier aus Rudersberg ins Tierheim gekommen ist. © Gabriel Habermann

Vor sechs Wochen hat sie im Schorndorfer Tierheim neun Babys zur Welt gebracht: Luna, die Katzenmama, die von ihrem Besitzer, bevor er in die USA ausgewandert ist, in Rudersberg ausgesetzt wurde. Seither kümmert sich der Tierschutzverein Schorndorf und Umgebung um die Großfamilie, bezahlt Futter, Tierarztrechnungen und wird zu gegebener Zeit auch die Vermittlung der Tiere übernehmen. Die Katzenmama ist eines von insgesamt 19 Fundtieren, um die sich die Tierschützer in der Auffangstation am

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar