Schorndorf

Trotz Corona: Der neue Scala-Pastor Christian Rauschning möchte den Menschen nah sein

Christian Rauschning
Am 6. Dezember wurde Pastor Christian Rauschning von den Gemeindemitgliedern zum Leiter des Christlichen Zentrums Scala gewählt. © Gabriel Habermannn

Eigentlich lief alles nach Plan: Vor zwei Jahren, als Pastor Frank Schünemann das Christliche Zentrum Scala überraschend verließ, begann Christian Rauschning sein Vikariat in der Schorndorfer „Volksmission entschiedener Christen“. Am 3. Oktober, an seinem 40. Geburtstag, wurde er zum Pastor ordiniert. Am 6. Dezember hat die Gemeinde ihn bei der in der Freikirche üblichen Abstimmung mit 98,7 Prozent zum Gemeindeleiter gewählt. Auch den ersten Lockdown im Frühjahr hat die Scala gut überstanden

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich