Schorndorf

Warum das neue Kinderbuch "Der kleine grüne Kakapo" Toleranz und Respekt vermittelt

Kinderbuch
Sind stolz auf ihr Werk: Dirk Waanders und Sabine Layh mit ihrem Kinderbuch „Der kleine grüne Kakapo“. © MARTIN SIGMUND

Balsa, ein kleiner Kakapo, hat Flügel, kann aber nicht fliegen. Er ist ein tapsiger und ungewöhnlicher Vogel, der Mut beweisen und gefährliche Abenteuer überstehen muss – „Der kleine grüne Kakapo“ ist ein druckfrisches Kinderbuch - ein Dschungelabenteuer für Kinder ab acht Jahren, das die gebürtige Schorndorferin Sabine Layh gemeinsam mit ihrem Co-Autor Dirk Waanders verfasst hat und das im Bucher-Verlag erschienen ist.

„Ich bin in Schorndorf geboren, aufgewachsen und zur Schule

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion