Schorndorf

Wer räumt eigentlich die vielen Pferdeäpfel weg?

pferdeaepfel
Gar kein seltener Anblick: Pferdeäpfel mitten auf dem Grüß-Gott-Weg. © Barbara Pienek

Pferdeäpfel-Slalom auf dem Grüß-Gott-Weg zwischen Schorndorf und Weiler: Wenn in Corona-Zeiten kaum mehr was geht und im Lockdown Spaziergänge zur bevorzugten Freizeitbeschäftigung werden, fallen plötzlich auch die vielen Haufen auf, die Pferde auf den Wald- und Wirtschaftswegen hinterlassen. Für Gassigeher gibt es an der Ecke Johannes-/Gluckstraße Tütenspender für Hundekot. Doch was ist mit den Reitern?

Die haben, sagt Jörn Rieg, kommissarischer Fachbereichsleiter Sicherheit und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion