Schorndorf

Werden Parkplätze auf dem Archivplatz für den Klimaschutz geopfert?

Archivplatz
Die Stadt will die Alltagsmobilität der Bürgerinnen und Bürger nachhaltiger gestalten, Treibhausgase einsparen und dafür ein Viertel der Parkplätze am Archivplatz streichen. © Gabriel Habermann

Die Zeichen der Zeit sind eindeutig: Gelingt es nicht, Treibhausgase zu reduzieren, droht die Klimakatastrophe. Absichtserklärungen von Bund und Land gibt es zuhauf; und im Jahr 2007 hat sich auch die Stadt Schorndorf als Mitglied des Klima-Bündnisses verpflichtet, alle fünf Jahre zehn Prozent der Treibhausgase zu reduzieren. Wie viel CO2 seitdem eingespart wurde, ist unklar – es wurde nie dokumentiert. Doch jetzt will sich die Daimlerstadt mit Hilfe des Förderprogramms „Klima Mobil“ – und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion