Schorndorf

Wie man auf rechte Parolen beim Familienfest reagiert

490e7edf-4311-4026-8160-c4ade750ab05.jpg_0
Populistische Hetze ist gefährlich und sollte nicht einfach wie eine zerbrochene Weihnachtskugel beiseitegeschoben werden. Wie Gegenrede erfolgreich sein kann, erklärt die Politologin Ulrike Schnellbach. © ZVW/Gabriel Habermann

Schorndorf.
Es ist jedes Jahr dasselbe: Nach ein, zwei Gläsern Wein und den Würstchen mit Kartoffelsalat beginnt Onkel Herbert zu politisieren. Der eigentlich freundliche Mann wird zum astreinen Rechtspopulisten. Vom „Früher war alles besser“ kommt der Onkel schnell zu „Flüchtlinge sind doch alle kriminell“. Spätestens jetzt wird einigen am Tisch klar: Das darf so nicht einfach stehenbleiben. Doch wie können Familienmitglieder darauf reagieren,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar