Schwaikheim

Ab August ist in Schwaikheim mit Hundekontrollen zu rechnen

Hund Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © pixabay (CC0 Public Domain)

Hundesteuer bezahlt? Dann gibt es keine Probleme. Aber: In den letzten Monaten sind Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung vermehrt Hundehalter aufgefallen, die ihre Hunde nicht angemeldet haben und folglich keine Hundesteuer zahlen. Vielleicht haben sie es nur vergessen.

Die Gemeinde Schwaikheim weist darauf hin, dass eine Hundehaltung in Schwaikheim (gemäß Satzung § 10) innerhalb eines Monats, beziehungsweise nachdem der Hund drei Monate alt ist, beim Steueramt der Gemeinde angemeldet werden muss. Die Gemeinde ist so freundlich, dass sie jetzt schon verrät: Sie plant, im Herbst 2021 im gesamten Gemeindegebiet Hundekontrollen. Den Vergesslichen gibt sie noch eine Chance: Bis zum 31. Juli haben Hundebesitzer noch Zeit, ihr Tier nachzumelden. „Sie erhalten dann keinen Bußgeldbescheid“, verspricht die Gemeinde in einer Pressemitteilung.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten sie von der Gemeinde den Hundesteuerbescheid sowie eine Hundemarke zugesandt. Hunde müssen außerhalb des eigenen Grundstücks eine gültige und sichtbar befestigte Hundemarke tragen, so verlangt es die Hundesteuersatzung. Der Vollzugsdienst ist berechtigt, die Einhaltung dieser Vorschriften zu kontrollieren und bei Verstoß ein Bußgeld zu verhängen.

Auch die Abmeldung muss innerhalb eines Monats erfolgen und die Hundesteuermarke zurückgegeben werden. Wer seinen Hund nicht oder verspätet an- oder abmeldet, muss mit einem Bußgeld rechnen. Die Formulare für die Hundesteuer findet man auf der Homepage www.schwaikheim.de.

Hundesteuer bezahlt? Dann gibt es keine Probleme. Aber: In den letzten Monaten sind Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung vermehrt Hundehalter aufgefallen, die ihre Hunde nicht angemeldet haben und folglich keine Hundesteuer zahlen. Vielleicht haben sie es nur vergessen.

Die Gemeinde Schwaikheim weist darauf hin, dass eine Hundehaltung in Schwaikheim (gemäß Satzung § 10) innerhalb eines Monats, beziehungsweise nachdem der Hund drei Monate alt ist, beim Steueramt der Gemeinde

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper