Schwaikheim

Erweiterungsbau reicht auf Dauer nicht: Die Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule braucht vor allem für die weiter ansteigende Zahl ihrer Grundschüler zusätzliche Räume

Ludwig-Uhland-Gemeinschaftssschule
Der Erweiterungsbau mit Mensa und weiteren Klassenräumen soll zum nächsten Schuljahr in Betrieb gehen. © ALEXANDRA PALMIZI

Das wird nicht wenige Eltern und Schüler, die im nördlichen Teil von Schwaikheim wohnen, freuen: Die geplante Eingliederung der Eichendorffschule in die Ludwig-Uhland-Schule kommt so bald nicht und damit auch nicht der längere Weg dorthin für sie. Bis zur Aufgabe des Standorts wird es noch etliche Jahren dauern. Der Platz an der Gemeinschaftsschule reicht trotz des dort derzeit entstehenden Erweiterungsbaus nicht, um dort künftig alle Schwaikheimer Schüler aufzunehmen. Grund sind vor allem

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar