Schwaikheim

Fische im Wert von über 1000 Euro verschwunden: Der mysteriöse Teichräuber von Schwaikheim

Fischdieb
Kurt Straube an seinem Gartenteich, der mit einem Netz geschützt ist. © Gaby Schneider

Schwaikheim hat ein Sommerloch-Monster: Es treibt dort in einem Gartenteich sein Unwesen und erfüllt alle „monströsen“ Kriterien. Es kommt nachts und macht sich über wehrlose Zierfische her. Den Bestand von Ehepaar Straube hat es so gut wie niedergemetzelt. Sieben Zierfische gehen bis jetzt auf sein Konto, gnadenlos plattgemacht, vom Täter fehlt jede Spur. Und niemand weiß, wie viel Hunger es noch hat ...

Die Bilanz seiner Fressattacken - da lassen wir uns nicht lumpen - wird zum

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar