Schwaikheim

Schwaikheim: Stefan Rauleder und Alexander Schmid bleiben Feuerwehr-Kommandanten

Feuerwehr Schwaikheim
Von links: Frieder Rauleder, Ralf Geiser, Harald Bubeck, Lotta Mühlpointner, Birgit Korn, Taylan Ayik, Oliver Völker, Jakob Schild, Leon Kurrle, Alexander Schmid und Kommandant Stefan Rauleder. © Feuerwehr

76 Einsatzkräfte, darunter zehn Frauen, sind momentan in der Freiwilligen Feuerwehr Schwaikheim aktiv. Diese rückte im vergangenen Jahr zu 36 Einsätzen mit 485 Einsatzstunden und 106 Übungen (davon 29 online) aus. Das teilte Kommandant Stefan Rauleder auf der Mitgliederversammlung mit. Albrecht Meßmer berichtet.

Bei den Wahlen haben die Anwesenden Stefan Rauleder als Kommandant und seinen Stellvertreter Alexander Schmid mit 50 von 52 abgegebenen Stimmen in ihren Funktionen bestätigt.

Die Corona-Pandemie hat die vergangenen zwei Jahre auch bei der Feuerwehr geprägt. Oberstes Ziel aller Maßnahmen sei es bis heute, alle Bereiche des Feuerwehrdienstes bestmöglich vor einer Infektion zu schützen, dies war zentrales Thema aller Überlegungen und Entscheidungen von Kommandant Rauleder.

Als Höhepunkt im vergangenen Jahr gilt die Indienststellung des neuen Gerätewagens "Logistik".

Alte Tragkraftspritze in die Ukraine gespendet

Das 34 Jahre alte Tragkraftspritzenfahrzeug habe man nach Absprache mit der Gemeinde zusammen mit über 100 Tonnen Hilfsgüter aus den Wehren des Kreises in die Ukraine gespendet.

Jugendfeuerwehrwart Jan Mutschler sprach von einer herausfordernden Zeit, um die momentan fünf Mädchen und 27 Jungen zusammenzuhalten. Durch zahlreiche Onlineübungen, Kreativität, Flexibilität sowie den Einsatz aller Betreuer und Ausbilder konnte die Zeit bis zum aktiven Übungsbeginn sehr gut überbrückt werden. Benedikt Lang rückte aus der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr.

Ehrungen für 40 Jahre Feuerwehr

Befördert wurden bei der Hauptversammlung zehn Personen: Benedikt Lang (Feuerwehrmann zur Probe), Lotta Mühlpointner, Taylan Ayik, Simon Krähling (alle Feuerwehrmann/-frau Beendigung der Probezeit sowie abgeschlossene Grundausbildung), Luisa Lassmann (Hauptfeuerwehrfrau), Ralf Geiser, Matthias Rommel (beide Oberlöschmeister).

Einige Feuerwehrleute haben bei der Versammlung zudem eine Ehrung erhalten. Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes für 15 Jahre: Regina Rauleder, Michael Hega, Bernhard Rauleder, Frieder Rauleder. Für 40 Jahre: Harald Bubeck, Jörg Müller. Besonderes Engagement für die Jugendarbeit in Baden-Württemberg: Jan Mutschler (Ehrennadel in Bronze). 

Etwas Besonderes bei der Feuerwehr Schwaikheim ist die Existenz eines Spielmannszugs, einer Musikkapelle. Deren Mitglieder spielten zur Eröffnung der Versammlung. Und auch bei den Ehrungen wurden einige bedacht. Die Ehrennadel der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände: Matthias Rommel. 30 Jahre: Oliver Volker, 40 Jahre: Nicole Stahl, Birgit Korn.

76 Einsatzkräfte, darunter zehn Frauen, sind momentan in der Freiwilligen Feuerwehr Schwaikheim aktiv. Diese rückte im vergangenen Jahr zu 36 Einsätzen mit 485 Einsatzstunden und 106 Übungen (davon 29 online) aus. Das teilte Kommandant Stefan Rauleder auf der Mitgliederversammlung mit. Albrecht Meßmer berichtet.

{element}

Bei den Wahlen haben die Anwesenden Stefan Rauleder als Kommandant und seinen Stellvertreter Alexander Schmid mit 50 von 52 abgegebenen Stimmen in ihren Funktionen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion