Urbach

Schock Metallwerke kündigt einem Drittel der Belegschaft

Einem Drittel der Belegschaft gekündigt_0
Die Schock Metallwerk GmbH in Urbach ist in Insolvenz. © ZVW/Gaby Schneider

Urbach.
Die Coronavirus-Krise hätte die Schock Metallwerk GmbH in Urbach vermutlich nicht überstanden, sagt der Sanierungsexperte Jan Metzner, der im Februar zum weiteren Geschäftsführer berufen wurde. Insofern war der Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung, den das Unternehmen im Januar gestellt hatte, Glück im Unglück. Metzners Zwischenfazit des Insolvenzverfahrens fällt positiv aus. Alles laufe planmäßig.

Das sind die Fakten: Einem

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar