Urbach

Von Feuerwehr aus der Friedhofstoilette gerettet

Feuerwehr Feuer Feuerwehrauto Symbol Symbolbild symbolfoto
Einsatz in Spritzgussfirms © Gabriel Habermann

Am vergangenen Samstagnachmittag mussten zwei Frauen aus der Damentoilette auf dem Urbacher Friedhof gerettet werden. Das berichtete die Bürgermeisterin Martina Fehrlen in der jüngsten Gemeinderatssitzung am Dienstag. „Sie mussten von der Feuerwehr durchs Fenster gerettet werden, weil sich die Tür nicht mehr öffnen ließ“, so die Bürgermeisterin.

An den Toiletten waren elektrische Türschließer angebracht worden, um sie vor Vandalismus durch die Besucher des nahe gelegenen und abends gut frequentierten Pavillons zu schützen. Bei der Anbringung der neuen Türöffner war aber laut der Bürgermeisterin die alte Dreifachverriegelung nicht entfernt worden. „Durch Rüttelung wurde ein Verriegelungszapfen gelockert“, erklärte sie. Das führte wohl dazu, dass die Tür der Toilette weder von innen noch von außen mit einem Notöffnungsgerät geöffnet werden konnte.

Inzwischen wurde die alte Verriegelung entfernt und es sollte nicht noch einmal zu einem solchen Vorfall kommen. „Uns tut das sehr leid und wir sind froh, dass die Feuerwehr die Damen retten konnte“, sagte Martina Fehrlen im Gemeinderat.