Urbach

Wenn der Mieter die Wohnung zerstört

Muell
Dieses Foto ist ein beliebiges Symbolbild und zeigt nicht die Wohnung, von der im Artikel die Rede ist. © ZVW/Gaby Schneider

Urbach.
Leerstehende Wohnungen, die nicht vermietet werden, obwohl die Gemeinde sich als Mieterin anbietet – das hat Bürgermeisterin Martina Fehrlen in einem Interview mit unserer Zeitung als Skandal bezeichnet. Daraufhin meldete sich in unserer Redaktion ein verärgerter Urbacher Hausbesitzer. Er hatte gerade erst massive Probleme mit einem langjährigen Mieter und sagt: „Das ist nicht vergnügungssteuerpflichtig.“ Er könne jeden verstehen, der aus

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich