Waiblingen

"Achtung, 1000!": Warum in Waiblingen mitten in der Nacht Lautsprecher-Durchsagen zu hören waren

Lautsprecher Durchsage
Symbolbild. © Hebi B./pixabay

In der Nacht von Montag auf Dienstag (16. Februar) waren in Waiblingen in der Kernstadt ab circa 1.19 Uhr plötzlich Lautsprecher-Durchsagen zu hören. Auch Altstadt-Bewohner wunderten sich über den Lärm, Sirenen und die Anweisungen aus einem Lautsprecher. "Wir haben es aus der Fuggerstraße gehört. Hörte sich an, als käme es aus der Altstadt direkt", schreibt uns eine Leserin. 

Die Redaktion hat bei der Feuerwehr Waiblingen nachgefragt. Pressesprecher Nick Bley hat die Erklärung: Es handelte sich um einen Fehlalarm im Einkaufszentrum Remspark. Dort hatte die Sprinkleranlage in einem Technikbereich in der Tiefgarage ausgelöst - laut Bley wahrscheinlich deshalb, weil nach der Kälte das Wasser wieder wärmer wurde, sich ausdehnte und an einer Stelle durchbrach. Daraufhin ging im gesamten Remspark automatisch die Alarm-Durchsage los: "Achtung, 1000!" 

Laut Feuerwehr-Sprecher Bley bedeutet das, dass das Einkaufszentrum in der Ruhrstraße geräumt werden muss. Da der Alarm mitten in der Nacht losging, waren jedoch keine Kunden im Center. Bley zufolge werden in solchen Durchsagen teils Codes wie "1000" statt etwa "Feuer" genutzt, um im Ernstfall Panik unter den Besuchern zu vermeiden. Die Nummern und Codes legen die Betreiber selbst fest - die "1000" bedeutet also nicht überall dasselbe.

Die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen wurde um 1.19 Uhr alarmiert und fuhr mit 16 Einsatzkräften in drei Fahrzeugen zum Remspark.

Obwohl es sich um einen Fehlalarm handelte, war die Feuerwehr noch recht lange im Einsatz, insgesamt deutlich über zwei Stunden. Laut Bley stand das Wasser aus der defekten Sprinkleranlage im Technikbereich 15 Zentimeter hoch. Die Feuerwehr pumpte es ab.

In der Nacht von Montag auf Dienstag (16. Februar) waren in Waiblingen in der Kernstadt ab circa 1.19 Uhr plötzlich Lautsprecher-Durchsagen zu hören. Auch Altstadt-Bewohner wunderten sich über den Lärm, Sirenen und die Anweisungen aus einem Lautsprecher. "Wir haben es aus der Fuggerstraße gehört. Hörte sich an, als käme es aus der Altstadt direkt", schreibt uns eine Leserin. 

Die Redaktion hat bei der Feuerwehr Waiblingen nachgefragt. Pressesprecher Nick Bley hat die Erklärung: Es

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper