Waiblingen

Amtsgericht Waiblingen: Pflegerin nimmt EC-Karte von Rentner - um Messie-Zimmer zu renovieren

Messie
In einem vermüllten Zimmer hat Anton V. (Name geändert) zuletzt gelebt, ehe er aus gesundheitlichen Gründen ins Krankenhaus musste. Seine Pflegerin sagt, dass sie in seinem Auftrag das Zimmer renovieren sollte (Symbolfoto). © Pixabay License

Kot an den Wänden, Kot auf der Wäsche, Kot im Schrank: Das Waiblinger Zimmer von Anton V. (Name geändert) soll im Frühherbst 2020 in einem furchtbaren Zustand gewesen sein – inklusive starken Gestanks und eines vermüllten Bodens. So schildern es sein einstiger Mitbewohner und die damalige Pflegerin Sara F. (Name geändert). Eine Wohnung in solch einem Zustand wird als Messie-Wohnung bezeichnet - das Problem kommt häufiger vor, als man denkt.

Sara F. hat damals viermal mit der EC-Karte

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich