Waiblingen

Apfelkuchen backen wie im Jahr 1906: Rezepte einer längst verstorbenen Waiblingerin werden digitalisiert

Rezept Luise Herzog
Aus dem Rezeptheft von Luise Herzog. © Haus der Stadtgeschichte

200 Gramm Mehl, 125 Gramm Butter, drei Esslöffel sauren Rahm und eine Prise Salz – das braucht’s für einen mürben Kuchenteig. Jedenfalls nach dem Rezept von Luise Herzog. Das Besondere an ihrem Apfelkuchen: Die Anleitung, wie er richtig gelingt, hat die längst verstorbene Waiblingerin vor vielen Jahrzehnten niedergeschrieben. Und zwar in einer Schrift, die heute nur noch wenige Menschen mühelos entziffern können.

Dabei handelt es sich nicht etwa um die Sütterlinschrift, die sich von

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar