Waiblingen

Bäcker spüren die Corona-Krise noch - der Brotverkauf ist aber nicht das Problem

Bäckerei Kaufmann
Freude über gutes Wetter: Wie hier bei Kai Kauffmann sind jetzt besonders die Außenbereiche der Bäckercafé s gefragt. © ALEXANDRA PALMIZI

Erinnern Sie sich noch? Ein in Tränen aufgelöster Bäcker aus Hannover sorgte im März während des Lockdowns für Furore im Internet. Geweint haben die meisten Bäcker-Kollegen im Rems-Murr-Kreis wohl nicht, gleichwohl steckten sie virusbedingt in Schwierigkeiten. Die Masse der Kundschaft strömte in die Supermärkte und hamsterte Haltbares. Und nun? Längst hat sich vieles zum Positiven geändert, doch die Folgen sind noch spürbar. Ganz unterschiedlich sind die Bäcker betroffen – eine Rolle scheint

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar