Waiblingen

"Bachelorette"-Kandidat Saverio aus Waiblingen: Italienischer Charme, deutsche Zuverlässigkeit

Saverio Patera
Saverio Patera aus Waiblingen hofft auf viele Rosen von der Bachelorette. © TVNOW

In knapp zwei Wochen werden auf RTL wieder Rosen verteilt. Zum siebten Mal sucht die Bachelorette im Fernsehen nach der großen Liebe. Saverio Patera aus Waiblingen ist einer von 20 Kandidaten, die das Herz der Stuttgarterin Melissa Damilia gewinnen wollen. Während Liebhaber des Trash-TVs die neue Bachelorette bereits aus den RTL-2-Formaten „Love Island“ und „Kampf der Realitystars“ kennen dürften, ist es für Saverio Patera der erste Auftritt vor der Kamera.

Was er dabei erlebt hat, möchte er vor der Ausstrahlung nicht verraten, doch sein Leben hat sich bereits verändert, bevor er zum ersten Mal auf dem Bildschirm zu sehen ist: „Durch die Veröffentlichung meiner Teilnahme haben sich natürlich sehr viele Menschen gemeldet, von denen ich zuvor jahrelang nichts gehört hatte. Aber auch neue Menschen möchten dadurch in mein Leben treten“, sagt der 35-Jährige und betont zugleich, dass ihn selbst das nicht verändert habe: „Ich bin immer noch derselbe Mensch, der ich vorher auch war.“

In der Sendung wolle er sich nicht verstellen, sondern so auftreten, wie er wirklich sei: ein Italiener mit deutschen Eigenschaften. „Sowohl italienisches Temperament, Leidenschaft und Emotionen als auch Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und dass ich fest im Leben stehe, zeichnen mich aus.“ Ganz wichtig sind für ihn Familie und Freundschaften. „Davon habe ich nicht viele, aber ich kann mich immer auf sie verlassen“, sagt Patera, der in seiner Freizeit Motorrad fährt, Sport macht und gerne kocht. Mit dieser Mischung aus Abenteuer und Sicherheit will er die Bachelorette von sich überzeugen.

Kann man sich im Fernsehen verlieben?

Seinem Typ dürfte sie rein optisch ziemlich nahekommen. „Könnte ich selbst beeinflussen, in welchen Typ Frau ich mich verliebe, hätte sie wohl lange, dunkle Haare, helle Augen, ein gepflegtes Äußeres und schöne Zähne“, sagt der Waiblinger. „Außerdem sind mir Eigenschaften wie Treue, Loyalität, Respekt, Humor und die Fähigkeit, zu wissen, was man in seinem Leben wirklich will, sehr wichtig.“ Von seiner Traumfrau wünsche er sich, dass sie einerseits ihre eigenen Ziele im Leben habe, andererseits aber auch ihn bei der Verwirklichung seiner Ziele unterstütze. Aus „ich“ sollte „wir“ werden, findet Saverio Patera. Letztendlich habe er aber keinen festen Typ Frau. „Wenn die Chemie stimmt und der Funke überspringt, ist es egal, wie meine Partnerin aussieht.“ Dieser Funke, davon ist er überzeugt, könne auch in einer Fernsehsendung überspringen. Er sei definitiv bereit, sich fest zu binden. Weil er auf konventionellem Weg bisher seine Traumfrau nicht gefunden habe, will er es nun bei der Bachelorette versuchen, Freunde haben ihn zu diesem Schritt ermutigt.

Die neue Staffel startet am 14. Oktober

Auch wenn er überzeugt ist, dass Liebe keine Entfernung kennt: Dass er in Waiblingen wohnt und die diesjährige Bachelorette in Stuttgart, könnte ein Vorteil sein: „Natürlich würde es vieles einfacher machen, sollten wir zueinanderfinden.“ Denn auch wenn er als Außendienstmitarbeiter beruflich viel in ganz Deutschland unterwegs ist, wünscht er sich in einer Beziehung, so viel Zeit wie möglich gemeinsam zu verbringen: gemeinsam einkaufen, kochen, spazieren gehen und gemütliche Abende miteinander verbringen. So könne man sich dann auch noch besser kennenlernen, im wahren Leben, im Alltag und jenseits der Fernsehkameras. „Dort zeigt sich dann, wie stabil eine Beziehung ist. Sollte sich herausstellen, dass einer langfristigen Zukunft nichts im Wege steht, wäre eine gemeinsame Wohnung der nächste Schritt“, sagt Saverio Patera. Darüber will er sich aber erst Gedanken machen, wenn es so weit ist.

Wie viele Rosen der Waiblinger bekommt und ob es wirklich so weit kommt, kann jeder, den es interessiert, ab Mittwoch, 14. Oktober, 20.15 Uhr, auf RTL verfolgen.

In knapp zwei Wochen werden auf RTL wieder Rosen verteilt. Zum siebten Mal sucht die Bachelorette im Fernsehen nach der großen Liebe. Saverio Patera aus Waiblingen ist einer von 20 Kandidaten, die das Herz der Stuttgarterin Melissa Damilia gewinnen wollen. Während Liebhaber des Trash-TVs die neue Bachelorette bereits aus den RTL-2-Formaten „Love Island“ und „Kampf der Realitystars“ kennen dürften, ist es für Saverio Patera der erste Auftritt vor der Kamera.

Was er dabei erlebt hat,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper