Waiblingen

Bald 1.500 Besucher im Freibad Waiblingen: Ein Tag (fast) wie im Hochsommer

freibadmai
Freibad Waiblingen im Mai © Büttner

Bei hochsommerlichen Temperaturen bis fast 30 Grad erlebte das Freibad Waiblingen einen ersten Höhepunkt der noch jungen Saison, was die Besucherzahlen anbelangt. Bis 16.30 Uhr wurden an der Kasse rund 1000 zahlende Gäste registriert. Vom Feierabend erwartete Badleiter Michel Kepler noch einen Schub und prognostizierte: „Es werden am Ende des Tages etwa 1500 sein.“ Das ist ein gutes Ergebnis für einen Maitag. Hinsichtlich der Kapazitäten sei aber durchaus Luft nach oben.

Badleiter Kepler: Es gibt "Luft nach oben"

An Rekordtagen im „richtigen“ Hochsommer wurden auch schon 4000 und 4500 Badegäste gezählt. Dank solarer Energieerzeugung auf dem Freibaddach können die Stadtwerke Waiblingen als Badbetreiber mit überaus kommoden Wassertemperaturen aufwarten: Im Schwimmerbecken waren es am Nachmittag 24,5 Grad, im Erlebnisbecken 26,2 und im Kinder-Planschbecken 25 Grad.

Bei hochsommerlichen Temperaturen bis fast 30 Grad erlebte das Freibad Waiblingen einen ersten Höhepunkt der noch jungen Saison, was die Besucherzahlen anbelangt. Bis 16.30 Uhr wurden an der Kasse rund 1000 zahlende Gäste registriert. Vom Feierabend erwartete Badleiter Michel Kepler noch einen Schub und prognostizierte: „Es werden am Ende des Tages etwa 1500 sein.“ Das ist ein gutes Ergebnis für einen Maitag. Hinsichtlich der Kapazitäten sei aber durchaus Luft nach

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper