Waiblingen

Balkonbrand in Neustadt

1/13
Balkonbrand in Neustadt_0
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © ZVW/Pia Eckstein
2/13
Balkonbrand in Neustadt_1
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © ZVW/Pia Eckstein
3/13
Balkonbrand in Neustadt_2
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © ZVW/Pia Eckstein
4/13
Balkonbrand in Neustadt_3
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © ZVW/Pia Eckstein
5/13
Balkonbrand in Neustadt - Bild 09_4
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © Benjamin Beytekin
6/13
Balkonbrand in Neustadt - Bild 04_5
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © Benjamin Beytekin
7/13
Balkonbrand in Neustadt - Bild 07_6
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © Benjamin Beytekin
8/13
Balkonbrand in Neustadt - Bild 06_7
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © Benjamin Beytekin
9/13
Balkonbrand in Neustadt - Bild 05_8
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © Benjamin Beytekin
10/13
Balkonbrand in Neustadt - Bild 02_9
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © Benjamin Beytekin
11/13
Balkonbrand in Neustadt - Bild 01_10
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © Benjamin Beytekin
12/13
Balkonbrand in Neustadt - Bild 08_11
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © Benjamin Beytekin
13/13
Balkonbrand in Neustadt - Bild 03_12
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr konnte den Balkonbrand in Neustadt schnell löschen. © Benjamin Beytekin

Waiblingen.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand beim Brand im Neustädter Bühlweg. Und der Schaden blieb dank des Einsatzes der Feuerwehr auch überschaubar. Im Obergeschoss war auf dem Balkon ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte von der Wohnung aus löschen, stellte aber auch noch eine Leiter an und beförderte die verkohlten Teile direkt nach unten in den Garten. Die Feuerwehr  mit neun Fahrzeugen und 40 Mann angerückt.