Waiblingen

Brand in Waiblingen: Warum so viele Feuerwehr-Kräfte in der Eisentalstraße waren

Feuerwehr Eisentalstraße Waiblingen 26.4.2021
Die Feuerwehr-Leute tragen wegen des Papierbrands Atemschutzgeräte. © ZVW/Gabriel Habermann

In einem Aktenvernichtungs-Betrieb in der Eisentalstraße in Waiblingen ist am Montagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr wurde kurz vor 16 Uhr alarmiert und konnte ihren Einsatz gegen 20 Uhr beenden. Mit 46 Feuerwehr-Leuten waren relativ viele Kräfte vor Ort - woran lag das?

Den Brand, der wohl in einem Papierschredder ausgebrochen war, hatten die Einsatzkräfte relativ schnell unter Kontrolle. Allerdings mussten sie die Staub-Filteranlage des Schredders zerlegen, auf die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich