Waiblingen

Burgschule Hegnach: Schülertoiletten werden eingehaust

Burgschule
Noch sind die Schülertoiletten an der Burgschule in Hegnach nicht eingehaust – doch das soll sich ändern. © ZVW/Benjamin Büttner

Die außen liegenden WC-Anlagen der Burgschule Hegnach werden eingehaust – und damit wird eine alte Forderung der Eltern endlich umgesetzt. Der Ortschaftsrat hat in seiner jüngsten Sitzung den entsprechenden Baubeschluss für die Schüler-Toiletten gefasst. Wann die Arbeiten genau losgehen, muss noch mit der Schule abgestimmt werden. Klar ist, dass die Umsetzung 2022 abgeschlossen werden soll.

Das Konzept, wie die Schülertoiletten an der Burgschule eingehaust werden, stammt vom Architekturbüro Kaden aus Waiblingen. Vorgesehen sind transparente Edelstahlnetze, die während des Unterrichts geschlossen bleiben. So können Passanten von außen nicht die Schülertoiletten aufsuchen, was die Kinder vor möglichen Übergriffen durch schulfremde Personen schützen soll.

Innerhalb der Schulgebäude gibt es nur Lehrertoiletten

Die WC-Anlagen selbst befinden sich in einem guten Zustand. Sie sind derzeit außerhalb der Pausen geschlossen und können von den Schülern während der Unterrichtszeiten nur mittels eines Chips geöffnet werden. Innerhalb der Schulgebäude gibt es nur Lehrertoiletten und ein Behinderten-WC, allerdings keine Schülertoiletten. Die Option, innerhalb der Schule selbst neue Schülertoiletten zu schaffen, wird von der Verwaltung als nicht zielführend angesehen.

Die geschätzten Kosten liegen bei 106.000 Euro

Nach der jüngsten Beschlussfassung im Ortschaftsrat von Hegnach steigt die Verwaltung nun zügig in die Detail- und Ausführungsplanung ein. Abhängig von der noch einzureichenden Baugenehmigung kann nach erfolgter Ausschreibung mit den Arbeiten begonnen werden. Das teilen die Abteilung Hochbau, die Abteilung Grünflächen und Friedhöfe sowie die Hegnacher Ortschaftsverwaltung mit. Die geschätzten Kosten liegen bei 106.000 Euro. „Bei der veranschlagten Summe gehört die Maßnahme stadtweit betrachtet zu den kleineren und kann je nach Auslastung bei den Firmen und der Möglichkeit der Materialbeschaffung zügig laufen.“

Stadt Waiblingen: Schulbetrieb soll nicht groß beeinträchtigt werden

Der Schulbetrieb der Burgschule Hegnach wird nach Angaben der Verwaltung nicht sonderlich durch die Maßnahme beeinträchtigt – „selbst wenn die Umsetzung außerhalb der Ferien stattfinden sollte“. Etwas Lärmbelästigung werde es vielleicht geben, da aber mit vorgefertigten Bauteilen gearbeitet werde, die direkt auf die Baustelle geliefert werden, sei die Belastung für die Schule überschaubar.

Der Hegnacher Ortschaftsrat hat das Thema Einhausung von Schultoiletten insgesamt in der Stadt angestoßen – und dort wird es nun als erstes umgesetzt. Hieran angelehnt werden Bauarbeiten an weiteren Waiblinger Schulen folgen, bei denen die WC-Anlagen ebenfalls nicht im Gebäude der Schule untergebracht sind – wie etwa in der Salier-Gemeinschaftsschule auf der Korber Höhe. „Dort soll eine Einhausung in identischer Ausführung noch in diesem Jahr umgesetzt werden“, heißt es von Seiten der Stadt.

Weitere Investition in Heizung, Lüftung und Sanitäranlage der Burgschule 

Weitere Hochbaumaßnahmen im Bereich der Schulgebäude der Burgschule Hegnach sind aktuell nicht vorgesehen. Geplant ist jedoch die Umgestaltung der unteren Schulhoffläche, die die Abteilung Grünflächen und Friedhöfe übernimmt. Die Planung erfolgte bereits 2020, nächstes Jahr sollen gemäß der Finanzplanung die Arbeiten vorgenommen werden. Zudem ist laut der Stadt dieses Jahr eine weitere Planungsrate für die Steuerung der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlage der Burgschul-Turnhalle vorgesehen. „Es hängt stark von der Auslastung der Fachplaner ab, inwieweit die Planungen angegangen und fortgeschrieben werden können.“

Die außen liegenden WC-Anlagen der Burgschule Hegnach werden eingehaust – und damit wird eine alte Forderung der Eltern endlich umgesetzt. Der Ortschaftsrat hat in seiner jüngsten Sitzung den entsprechenden Baubeschluss für die Schüler-Toiletten gefasst. Wann die Arbeiten genau losgehen, muss noch mit der Schule abgestimmt werden. Klar ist, dass die Umsetzung 2022 abgeschlossen werden soll.

Das Konzept, wie die Schülertoiletten an der Burgschule eingehaust werden, stammt vom

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper