Waiblingen

Chlorgas-Austritt im Freibad in Waiblingen: Feuerwehreinsatz am Mittwoch (1.6.)

FreibadWaiblingen
Das Freibad in Waiblingen. © Gaby Schneider

Am frühen Mittwochmorgen (1.6.), um 7.01 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in das Waiblinger Freibad gerufen. „Uns wurde ein Chlorgas-Austritt gemeldet“, sagt Nick Bley, Pressesprecher der Waiblinger Feuerwehr.

Alarmiert wurden die Einsatzkräfte von einem Bademeister, der vor Ort war. Zuvor hatte nämlich die Anlage im Freibad Alarm ausgelöst. „Wenn Chlorgas austritt, schlägt die Anlage Alarm und löst einen Wassernebel aus, der den giftigen Dampf auf den Boden niederschlägt“, so Bley.

Da das Freibad in Waiblingen noch nicht geöffnet hatte, seien auch keine Badegäste gefährdet worden. Normalerweise ist das Freibad täglich von 7 bis 20 Uhr in Betrieb. „Chlorgas wird dazu verwendet, das Wasser in den Schwimmbecken zu desinfizieren“, erklärt Pressesprecher Nick Bley.

Defekte Flasche wurde von der Feuerwehr geborgen

Mit insgesamt drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften war die Feuerwehr vor Ort, um das Leck in der Chlorgas-Flasche ausfindig zu machen. „Wir haben alle Flaschen kontrolliert und die defekte ausfindig gemacht.“ Die Flasche wurde geborgen. In einem letzten Schritt werde sie von einer Spezialfirma abgeholt, so Pressesprecher Nick Bley.

Ein solcher Vorfall, bei dem Chlorgas im Freibad austritt, sei „selten“. Es gebe vielerlei Sicherheitsmaßnahmen, die in einem solchen Falle greifen, so Bley. Insgesamt waren die Einsatzkräfte der Waiblinger Feuerwehr eine halbe Stunde vor Ort.

Am frühen Mittwochmorgen (1.6.), um 7.01 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in das Waiblinger Freibad gerufen. „Uns wurde ein Chlorgas-Austritt gemeldet“, sagt Nick Bley, Pressesprecher der Waiblinger Feuerwehr.

Alarmiert wurden die Einsatzkräfte von einem Bademeister, der vor Ort war. Zuvor hatte nämlich die Anlage im Freibad Alarm ausgelöst. „Wenn Chlorgas austritt, schlägt die Anlage Alarm und löst einen Wassernebel aus, der den giftigen Dampf auf den Boden niederschlägt“,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper