Waiblingen

Corona-Abitur in Waiblingen: Mehr Schreibzeit wegen Masken wird als unfair empfunden - für die anderen

Abi Stimmen
Die 18-jährige Elena ist zufrieden mit der Klausur. © ZVW/Palmizi

Zufriedene Gesichter und ausgelassene Stimmung – Paula und Ann-Sophie sind die Ersten, die am Dienstagnachmittag nach der Klausur aus dem Waiblinger Salier-Gymnasium kommen. Auf die Frage „Wie ist es gelaufen?“ sagen beide einvernehmlich: „Ich glaube, ganz gut.“

Die beiden 18-Jährigen sind zwei von 42 Schülerinnen und Schülern, die in diesem Jahr am Salier-Gymnasium zum Abitur antreten. Am Dienstag, 4. Mai, ist der Startschuss mit der Prüfung in Deutsch gefallen. An dieser haben 26

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich