Waiblingen

Dachstuhlbrand in der Donauschwabenstraße entpuppt sich als rauchender Ofen

Feuerwehr Symbol symbolbild blaulicht einsatz
Symbolbild. © Joachim Mogck

Die Freiwillige Feuerwehr ist am Donnerstag um 17.35 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in der Donauschwabenstraße gerufen worden. Vor Ort stellte sich laut Kommandant Jochen Wolf aber heraus, dass lediglich ein Holzofen stark rauchte.

Aufgrund der inversiven Wetterlage, so Wolf, sei der Rauch aus dem Kamin nach unten gedrückt worden, wofür es für Nachbarn nach einem Brand ausgesehen habe.

Tätig werden mussten die Einsatzkräfte nicht mehr. Sie waren mit einem Löschzug der Abteilung Waiblingen, bestehend aus drei Fahrzeugen, und einem Fahrzeug der Abteilung Beinstein angerückt.