Waiblingen

Das Adventure-Camp in Hegnach und weitere Waiblinger Sommerferienprogramme finden trotz Corona statt – allerdings mit neuen Regeln

Adventure Camp Hegnach
Beim Adventure-Camp findet alles draußen statt, wie zum Beispiel das Graffitisprühen im vergangenen Jahr. Wenn es regnen sollte, stehen den Abenteurern aber Räume vom SV Hegnach zur Verfügung. © Stadt Waiblingen

Für Kinder aus Waiblingen wird es in den Sommerferien trotz Corona einige Angebote geben. Das Sommerferienprogramm der Kinder- und Jugendförderung sowie die Stadtranderholung, die Kinderkreativwoche und das Adventure-Camp finden statt. Vom 10. bis 21. August, jeweils von Montag bis Freitag, nehmen 39 Kinder im Alter von elf bis 13 Jahren am Adventure-Camp am Hartwald in Hegnach teil. Das Erlebniscamp gibt es jetzt bereits seit mehr als 15 Jahren. Der Sozialpädagoge Lukas Ilikca ist zum

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich