Waiblingen

Die Transporter-Falle

1/7
Unfall in Unterführung_0
Am Donnerstag, den 20.10.2016 gegen 8.45 Uhr ist zum wiederholten Mal ein Kleinlastwagen in der Unterführung am Beutelsbacher Bahnhof stecken geblieben. © Leonie Kuhn
2/7
Unfall in Unterführung_1
Trotz deutlicher Warnung mit Dauer-Blinklichtern, blieb bereits am 9.10.2016 ein Sprinter hängen. © Leonie Kuhn
3/7
Unfall in Unterführung_2
Am Montagabend, den 26.9.2016 steckte ein Lieferwagen fest. Erst am Freitag, den 23.9.2016 hatte es dort nachmittags einen Krankenwagen erwischt. Diesmal war es ein Möbeltransporter - sinnigerweise mit der Aufschrift "XXXL". © Leonie Kuhn
4/7
KA8B1050a_3
Vielleicht liegt es auch an der Jahreszeit. Am Dienstag, den 6.10.2015 blieben gleich zwei LKWs an einem Tag hängen. © Leonie Kuhn
5/7
brücke
Auch am Dienstag, den 25.09.2012 gegen 19.00 Uhr blieb ein zu hoher Lieferwagen in der Unterführung hängen. © Leonie Kuhn
6/7
Unfall 24.07.2002 LKW steckt unter Bahnbruecke Beutelsbach fest
Der LKW, der am 24.07.2002 stecken geblieben ist, hat den sichtlich größten Schaden davon getragen. © Leonie Kuhn
7/7
Unfall_6_6
Am 26.3.2001 gab es einen Wohnmobilunfall in der Beutelsbacher Bahnunterführung. © Leonie Kuhn
Weinstadt.
Immer wieder bleiben Transporter in der Bahnunterführung in Beutelsbach hängen. Auch Wohnmobile, LKWs und Krankenwägen hat es schon erwischt. In der Bildergalerie haben wir einige dieser Unfälle für Sie zusammen gestellt.