Waiblingen

Dubiose Impfatteste aus dem Internet in Waiblingen aufgetaucht

Impfunfähigkeitsbescheinigung
Screenshot des Online-Portals für „vorläufige Impfunfähigkeitsbescheinigungen“. © Gabriel Habermann

Bei Friseurin Ute Kämmer in Waiblingen hat dieser Tage ein Kunde statt eines Genesenen- oder Impfausweises eine angebliche „vorläufige Impfunfähigkeitsbescheinigung“ vorgelegt. Kein Einzelfall: Die Landesärztekammer hat wegen dieser fragwürdigen Dokumente, die jeder im Internet kaufen kann, die zuständige Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

Was die Inhaberin des Waiblinger Salons Köpfe zunächst stutzig machte: Ausgestellt worden war das Zertifikat von einer Ärztin namens Dr. Marianne

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion