Waiblingen

Einkaufen ohne Müll: Unverpackt-Laden eröffnet in Waiblingen

Unverpackt-Laden
Martina Mohr und Uta Grasmannsdorf vor dem Laden am Stadtgraben. © Gabriel Habermann

Eine Neueröffnung mit einer Mission: Martina Mohr und Uta Grasmannsdorf wollen einen Beitrag leisten im Kampf gegen den Verpackungsmüll. Zwei Jahre haben sie nach einem Laden in der Waiblinger Innenstadt gesucht. Nun sind sie fündig geworden und können ihren Traum verwirklichen: Neben dem Geschäft von Wolle Rödel eröffnen sie am 20. November ihren Unverpackt-Laden „B:ohne“ an der Ecke von Postplatz und Stadtgraben. Nudeln, Nüsse, Müsli und Schokolade: Mehr als 200 Artikel ohne Alu oder

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion