Waiblingen

Falsches Coronaschild im Real Waiblingen war für Sachsen gedacht

Remspark auf dem Prüfstand_0
Tausende Waiblinger kaufen täglich im Remspark in Waiblingen-Süd ein. © ZVW/Gabriel Habermann

Der Supermarkt Real hat im Waiblinger Remspark auf Schildern fälschlicherweise darauf hingewiesen, „dass die Landesregierung entschieden hat, dass ein Betreten des Ladengeschäftes mit Erkältungssymptomen nicht gestattet ist“. Eine solche Entscheidung hat es in Baden-Württemberg nicht gegeben. Nach dem Bericht unserer Zeitung und einer erneuten Anfrage bei der Real-Eigentümerin Metro hat sich das Unternehmen aus Düsseldorf nun geäußert – und erklärt, es sei zu einer Verwechslung

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich