Waiblingen

Feuer an Friedensschule in Waiblingen-Neustadt: Polizei tappt weiterhin im Dunkeln

Friedensschule Neustadt Waiblingen Waiblingen-Neustadt Brand Feuer Feuerwehreinsatz
An der Friedensschule in Waiblingen-Neustadt hat es am Samstagabend (08.01.) gebrannt. © Benjamin Beytekin

Was für den Brand an der Friedensschule in Neustadt ursächlich war, ist weiterhin unklar. Mittlerweile kann die Polizei einen technischen Defekt am Verkaufsstand, wo das Feuer ausgebrochen war, ausschließen, teilt Polizeipressesprecher Robert Kauer mit. Der Strom sei zum Brandzeitpunkt abgeschaltet gewesen. Durch das Feuer am Samstagabend (08.01.) wurde auch das Vordach der Schule in Mitleidenschaft gezogen.

Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf rund 50.000 Euro. Personen, die im Bereich der Schule verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden weiterhin gebeten, sich beim Polizeirevier Waiblingen (Tel. 0 71 51/95 04 22) zu melden.

Was für den Brand an der Friedensschule in Neustadt ursächlich war, ist weiterhin unklar. Mittlerweile kann die Polizei einen technischen Defekt am Verkaufsstand, wo das Feuer ausgebrochen war, ausschließen, teilt Polizeipressesprecher Robert Kauer mit. Der Strom sei zum Brandzeitpunkt abgeschaltet gewesen. Durch das Feuer am Samstagabend (08.01.) wurde auch das Vordach der Schule in Mitleidenschaft gezogen.

Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf rund 50.000 Euro.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper