Waiblingen

Feuerwehr Waiblingen: Keine Nachwuchssorgen im Corona-Lockdown

jugendfeuerwehr Teil 5
Vielleicht im Sommer sind Übungen vor Ort bei der Jugendfeuerwehr wieder möglich – sofern es das Infektionsgeschehen zulässt. © Benjamin Büttner

Auch in der Corona-Pandemie hat die Feuerwehr Waiblingen keine Nachwuchssorgen. Ganz im Gegenteil: Fünf Jugendliche würden gerne dazustoßen, sobald Jugendarbeit in Präsenz wieder möglich ist, so Feuerwehrsprecher Nick Bley im Gespräch mit der Lokalredaktion.

Die Jugendfeuerwehr bildet einen wichtigen Grundstein für die Aktiven der Feuerwehr Waiblingen. Viele bleiben dabei, wollen mit 17 dann zu den Großen wechseln. 106 Mitglieder zählt aktuell die Jugendfeuerwehr Waiblingen, weiß

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich