Waiblingen

Firmenbrand in Waiblinger Heerstraße: Schaden von mehreren Millionen Euro möglich

ffwheer
Die Feuerwehr im Einsatz in der Heerstraße. © FFW

Nach einem Brand in einem Firmengebäude in der Heerstraße spricht die Polizei von einem möglichen Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen ist am Mittwoch (28. Juli) um etwa 9.30 Uhr ausgerückt. Eine Brandmeldeanlage hatte Alarm ausgelöst. Offenbar hatte der Brand seinen Ursprung in einer Versuchskabine für Fahrzeugtests. Schwarzer Rauch trat aus dem Gebäude und verteilte sich auch weitläufig in den Stockwerken des Gebäudes. Bis zur Mittagszeit war die Feuerwehr, vor Ort mit 30 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen der Abteilungen Kernstadt und Neustadt, mit Belüftungsarbeiten beschäftigt.

Personen kamen nach Angaben von Feuerwehrsprecher Nick Bley nicht zu Schaden. Sie wurden durch das Signal der Brandmeldeanlage gewarnt und konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Auch die Polizei und das Rote Kreuz waren vor Ort. Die Straße beim Brandobjekt war während des Einsatzes halbseitig gesperrt.

Durch den Brand und die starke Rußentwicklung wurden in dem Gewerbebetrieb laut Polizeibericht zahlreiche hochwertige Messgeräte sowie ein Pkw Mercedes im Wert von rund 100.000 Euro beschädigt. Der Gesamtschaden könnte sich nun auf mehrere Millionen Euro belaufen, berichtet die Polizei. Das Gebäude selbst blieb durch das Feuer großteils unbeschädigt. Trotzdem bleibt es wegen des starken Rußniederschlags derzeit nicht nutzbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ob ein technischer Defekt an einem Gerät während einer durchgeführten Hochfrequenzmessung ursächlich war, muss noch untersucht werden.

Nach einem Brand in einem Firmengebäude in der Heerstraße spricht die Polizei von einem möglichen Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen ist am Mittwoch (28. Juli) um etwa 9.30 Uhr ausgerückt. Eine Brandmeldeanlage hatte Alarm ausgelöst. Offenbar hatte der Brand seinen Ursprung in einer Versuchskabine für Fahrzeugtests. Schwarzer Rauch trat aus dem Gebäude und verteilte sich auch weitläufig in den Stockwerken des Gebäudes. Bis zur Mittagszeit war

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper