Waiblingen

Gefahr für Fahrradfahrer? Vier Stellen in Waiblingen, die ADFC und Pro Velo verbessern wollen

Fahrradfahrer
Die Zufahrt zum Bürgerzentrum führt über einen Radweg. Radfahrer kommen hier von beiden Seiten - und das sei für Autofahrer nicht gut zu erkennen, kritisieren Andreas Schwager (2. v. li.), Thomas Becker (3. v. li.) und Klaus-Dieter Przybyl (4. v. li.). © Alexandra Palmizi

Beim Fahrradklima-Test 2020 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) konnten die Bürger den Radverkehr in ihrer Stadt bewerten. Die Stadt Waiblingen erhielt die Schulnote 4,06 und liegt damit noch hinter der deutschen Durchschnittsnote von 3,9.

Andreas Schwager, politischer Sprecher des über 1000 Mitglieder zählenden ADFC im Rems-Murr-Kreis, hält es für ein großes Problem, dass sich Radfahrer in Waiblingen nicht überall sicher fühlen können. Dadurch trauen sich manche nicht, im

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion