Waiblingen

Glücksspiel: Waiblingen hat 2021 schon vier Spielhallen schließen lassen

Casino
Zwei Spielhallen gibt es in der Ruhrstraße in Waiblingen-Süd. © ZVW/Alexandra Palmizi

Die Verschärfung des Glücksspielgesetzes beschäftigt derzeit die Kommunen – vor allem wegen des geforderten Mindestabstands zu Schulen, Kitas und sonstigen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Während Schorndorf Spielotheken in Schulnähe mit Verweis auf die Übergangsregelungen im Gesetz weiter duldet, ließ Winnenden mehrere schließen – und genauso machte es auch Waiblingen. In Waiblingen werden derzeit acht Spielhallen betrieben – davon sieben in der Kernstadt und eine in Hegnach. Vier

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion