Waiblingen

Halbzeit auf der Stihl-Baustelle für Markenwelt und Hochhaus

Stihl Markenwelt
Vorne steht der Rohbau der Markenwelt, die von angemeldeten Besuchern künftig ohne Werksausweis betreten werden kann. © Benjamin Büttner

Es tut sich was unterhalb von Neustadt, drunten am Stihl-Werk eins: Das altehrwürdige Hochhaus, das bis aufs Betongerippe entkernt wurde, bekommt stückweise seine neue Fassade. Ihm zu Füßen nimmt die Stihl-Markenwelt Gestalt an, in der internationale Besuchergruppen die Geschichte des Motorsägen-Herstellers aus Waiblingen und seine wichtigsten Modelle erleben können.

Das Stihl-Werk eins ist der Hauptsitz des Weltkonzerns und soll das Schaufenster beheimaten, in dem Handelspartner

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich