Waiblingen

Hunde-Leckerli statt Bratwurst: Wie fährt die Pferdemetzgerei Beerwart mit der Umstellung auf Tierfutter?

Pferdemetzger
Ans Aufhören denkt Heidemarie Beerwart trotz ihrer 67 Jahre noch lange nicht. © Gaby Schneider

Seit Generationen gehört die Pferdemetzgerei Beerwart zu Waiblingen – viel länger als etwa das Wohngebiet Korber Höhe oder die vierspurigen Bundesstraßen. Vor anderthalb Jahren jedoch erfuhr die Tradition einen Bruch. Seitdem gehen nicht mehr Leberkäse und Salami vom Gaul über die Theke, sondern Herzwurst, Schwanzknochen oder getrocknete Lunge als Leckerlis: Heidemarie Beerwart hat ihre Pferdemetzgerei vollständig auf Tierfutter umgestellt. Wie ergeht es ihr inzwischen mit der Entscheidung,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar