Waiblingen

Hundeführerschein könnte Pflicht werden: Bei welchem Punkt eine Hundetrainerin "Bauchweh" hat

Hundefüherschein
Symbolfoto: Ein Führerschein für den Hund? Was hat es damit auf sich? © ZVW/Habermann

Was haben ein Hund und ein Auto gemeinsam? Was nach dem Beginn eines schlechten Witzes klingt, könnte zu einem Fakt werden: Hund und Auto haben tatsächlich etwas gemeinsam – für beides braucht man in Baden-Württemberg künftig wohl einen Führerschein. Das haben Grüne und CDU nämlich in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart. Eine Tierschützerin und eine Hundetrainerin aus Waiblingen sehen noch viele ungeklärte Fragen. Dennoch befürworten sie den Hundeführerschein.

Koalition beschließt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich