Waiblingen

Hunderte Kinderpornos auf Computer: Mann aus Waiblingen verurteilt

Kinderporno
Symbolfoto. © ZVW/Habermann

Das Amtsgericht Waiblingen hat einen 35-Jährigen wegen des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischer Schriften in fünf Fällen zu einer Haftstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt. Die Strafe wurde auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Auf dem Computer des Waiblingers waren Hunderte kinder- und jugendpornografische Bilder und 150 Videos gefunden worden. Er muss weiterhin regelmäßig Gruppen- und Einzelgespräche besuchen – im Wiederholungsfall muss er ins Gefängnis, droht

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich