Waiblingen

"Im Feldblick": Waiblingen baut elf Wohnungen - wer kann sie mieten?

Mehrfamilienhaus
Die Erdarbeiten sind fast abgeschlossen. Das neue Gebäude im Neubaugebiet Berg-Bürg in Bittenfeld wird die Adresse Im Feldblick 8 erhalten. © Benjamin Büttner

Im Wohngebiet Berg-Bürg in Bittenfeld haben die Bauarbeiten für ein neues Mehrfamilienhaus begonnen. Momentan heben Bagger die Fundamente aus. Der Neubau, der die Adresse Im Feldblick 8 erhalten wird, soll im zweiten Quartal 2024 fertig sein, also zwischen April und Juni des übernächsten Jahres.

Nachbareinspruch gegen das Baugesuch verhindert Baubeginn

Ursprünglich sollten die Arbeiten schon im Frühjahr 2022 beginnen, das war laut der Städtischen Wohnungsgesellschaft Waiblingen dann aber „aufgrund eines Nachbareinspruches gegen das Baugesuch“ nicht möglich. Nach Erhalt der Baugenehmigung habe der Erdaushub nun planmäßig begonnen. Wer wird hier mal wohnen?

Elf Wohnungen entstehen hier. „Es gibt einen Mix von Zwei- bis Vierzimmerwohnungen, die Wohnungsgrößen sind von 37,8 bis 82,2 Quadratmeter“, sagt Peter Brandstetter, Technischer Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Waiblingen, einem Unternehmen der Stadt.

Alle Wohnungen werden als geförderte Wohnungen gebaut und an die Stadt Waiblingen vermietet. Die Vergabe der Wohnungen erfolge nach der Fertigstellung des Gebäudes und der Außenanlagen ab dem zweiten Quartal 2024. Voraussetzung, um hier Mieter zu werden, ist ein Wohnberechtigungsschein (WBS).

Diesen kann man bei der Stadt beantragen, wenn das Einkommen der Haushaltsangehörigen eine bestimmte Grenze nicht überschreitet. Allerdings ist auch mit WBS die Wohnungssuche mitunter schwierig.

Fernwärme und Mieterstrom

Die Stadt hatte im Sommer 479 Wohnungen, inklusive der von der Städtischen Wohnungsgesellschaft angemieteten. In Bittenfeld plant der Betrieb derzeit keine weiteren Projekte, so Peter Brandstetter.

Wie sieht es mit der Energieversorgung aus? Eine eigene Heizungsanlage erhält der Neubau nicht. Er wird an die im Gebiet Berg-Bürg eingerichtete Fernwärme-Versorgung angeschlossen.

Aufs Dach kommen Photovoltaik-Module – und den dort erzeugten Strom können die Mieter über ein in Waiblingen noch recht seltenes Mieterstrom-Modell selbst verbrauchen. Sie können sich dafür entscheiden, müssen aber nicht. Für das Mieterstrom-Angebot arbeitet die Wohnungsgesellschaft mit den Stadtwerken zusammen.

Hingegen sei die Anbringung von Photovoltaik in der Fassade geprüft, „aber aus technischen Gründen verworfen“ worden, so Brandstetter.

Geparkt werden kann auch: Zwölf Pkw-Stellplätze sind geplant.

Im Wohngebiet Berg-Bürg in Bittenfeld haben die Bauarbeiten für ein neues Mehrfamilienhaus begonnen. Momentan heben Bagger die Fundamente aus. Der Neubau, der die Adresse Im Feldblick 8 erhalten wird, soll im zweiten Quartal 2024 fertig sein, also zwischen April und Juni des übernächsten Jahres.

{element}

Nachbareinspruch gegen das Baugesuch verhindert Baubeginn

Ursprünglich sollten die Arbeiten schon im Frühjahr 2022 beginnen, das war laut der Städtischen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper