Waiblingen

Jäger Volker Schmidt aus Waiblingen warnt: Wildernde Hunde töten Rehe im Wald

fawn-2039186_1920
Opfer von wildernden Hunden im Wald sind meist Rehe. © Pixabay CCO

Wegen Corona nimmt die Zahl der freilaufenden Hunde im Wald zu. Allein in Bittenfeld kam es deshalb 2021 bereits zu mehreren Wildunfällen. „Anhand verschiedener Spuren stellen wir leider fest, dass das Wild selbst in seinen Ruhezonen und an Salzlecken keine Ruhe mehr finden kann“, schreiben die Bittenfelder Jäger im örtlichen Mitteilungsblatt.

Passieren kann das alles nur, weil Menschen ihre Hunde im Wald nicht an der Leine führen. Wir haben mit Volker Schmidt gesprochen, dem

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion