Waiblingen

Jugendtreff in Waiblingen-Neustadt wieder offen: Stadt stellt neue Pädagoginnen vor

jugendtreffneustadt
Angela Schumann (links) und Steffi Bloss (rechts) sind nun im Jugendtreff Neustadt anzutreffen. © Kinder- und Jugendförderung Waiblingen

Nach längerer „Durststrecke“ hat der Jugendtreff in Waiblingen-Neustadt nun seine Türen wieder offen. Wie die Stadt Waiblingen mitgeteilt hat, werden künftig die pädagogischen Fachkräfte Angela Schumann und Steffi Bloss Ansprechpartnerinnen vor Ort sein.

Die beiden bringen als ehemalige Mitarbeiterinnen der Jugendtreffs Hegnach und Hohenacker viel Erfahrung mit. Beide freuen sich darauf, nun auch in Neustadt bald Kinder und Jugendliche begrüßen zu dürfen, sie werden im Wechsel im Jugendtreff vor Ort sein.

Jugendliche können Billard und Tischkicker spielen

Dort soll ab sofort wieder einiges geboten sein: Die jungen Besucherinnen und Besucher haben verschiedene Möglichkeiten, um ihre Freizeit zu gestalten oder sich mit ihren Freunden in einem geschützten Rahmen zu treffen. Hier kann Billard und Tischkicker gespielt oder einfach nur miteinander gechillt werden. Bei wechselnden gemeinsamen Koch-, Bastel- und Spielangeboten werden neue Hobbys entdeckt, Kontakte geknüpft und für die Rundum-Versorgung gibt es für „kleines Geld“ Snacks und Getränke.

Die Angebote richten sich an Teenies von der vierten Klassenstufe an bis zu jungen Erwachsenen. Auch eine wöchentliche Mädchenzeit wird angeboten.

Nach längerer „Durststrecke“ hat der Jugendtreff in Waiblingen-Neustadt nun seine Türen wieder offen. Wie die Stadt Waiblingen mitgeteilt hat, werden künftig die pädagogischen Fachkräfte Angela Schumann und Steffi Bloss Ansprechpartnerinnen vor Ort sein.

Die beiden bringen als ehemalige Mitarbeiterinnen der Jugendtreffs Hegnach und Hohenacker viel Erfahrung mit. Beide freuen sich darauf, nun auch in Neustadt bald Kinder und Jugendliche begrüßen zu dürfen, sie werden im Wechsel im

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper