Waiblingen

Kinderärzte berichten: Corona-Lockdown hat Folgen - für eine Gewalt-Bilanz ist es aber zu früh

arzt
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Hat es während der Wochen, in denen wegen Corona das gesellschaftliche Leben besonders weit heruntergefahren war und sich für viele der Großteil ihres Tages in den eigenen vier Wänden abgespielt hat, mehr häusliche Gewalt gegeben? Haben besonders Kinder den Frust abbekommen, der sich in manchen Familien aufgestaut hat?

Auch diese Fragen begleiten uns in der Pandemie – nun, wo der Alltag langsam wieder zurückkehrt, könnte es die ersten Antworten geben. So berichten Kinderärzte von

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar