Waiblingen

Kreuzimpfung mit Astrazeneca: Was passiert bei Urlaub in Österreich und der Schweiz?

Schweiz
Die Göscheneralp in der Schweiz. © ZVW/Gabriel Habermann

Es betrifft Lehrer, Erzieher oder Polizisten unter 60: Wer im März 2021 die Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten hat, muss sich jetzt entscheiden, ob er bei der Zweitimpfung Biontech wählt oder wieder Astrazeneca. Wer sich für eine Kreuzimpfung entscheidet, könnte indes bei Reisen in andere Länder Nachteile haben. 

Wir haben dazu beim Robert-Koch-Institut (RKI), dem Bundesgesundheitsministerium und dem Deutschen Reiseverband (DRV) nachgefragt. Auch haben wir uns bei den deutschen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich