Waiblingen

Lebensmittel-Retter: Wie Supermärkte und die Tafel Waiblingen Müll vermeiden

TafelladenWN
Mitarbeiterinnen des Tafelladens bereiten die gelieferte Ware für die Kundschaft vor. © Gaby Schneider

Kurz vor Ladenschluss noch schnell etwas im Supermarkt einkaufen? Kein Problem, denn dort werden rund um die Uhr Lebensmittel angeboten. Doch was passiert mit der Frischware, die am Ende des Tages übrig bleibt?

Nach Angaben der Verbraucherzentrale hat der Handel im Jahr 2019 rund 500 000 Tonnen Lebensmittel entsorgt - davon gelten rund 84 Prozent der Abfälle als vermeidbar. Welche Strategien wenden Einzelhändler in Waiblingen und Umgebung an, damit weniger Lebensmittel im Müll

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion