Waiblingen

Liberale ehren Waiblinger Stadträtin Andrea Rieger mit Reinhold-Maier-Nadel

Andrea Rieger bekommt die Reinhold-Maier-Nadel. v.l.: Jochen Haußmann, Andrea Rieger und Julia Goll, Bürgerzentrum, Waiblingen,
Andrea Rieger erhält die Ehrung von Julia Goll (re.) und Jochen Haußmann überreicht. © Benjamin Beytekin

Für ihr kommunales Engagement ist die Waiblinger Stadträtin Andrea Rieger mit der Reinhold-Maier-Nadel der FDP-nahen Reinhold-Maier-Stiftung geehrt worden. Andrea Rieger ist seit 2004 Stadträtin, sie ist Mitglied im Ausschuss für Bildung, Soziales und Verwaltung. Die Laudatio im Bürgerzentrum hielt die Landtagsabgeordnete Julia Goll (FDP). Ihr Kollege Jochen Haußmann vertrat als Vorsitzender des Verwaltungsrates die Stiftung.

Andrea Rieger wurde 1965 in Stuttgart geboren. Sie besuchte dort die Grund- und Realschule, wechselte 1977 auf die Salier-Realschule Waiblingen, wo sie 1982 ihren Realschulabschluss machte. Im direkten Anschluss begann sie ihre Ausbildung in der Zahnarztpraxis Rieger, in der sie seither tätig ist. 1997 heiratete sie ihren Chef, Dr. Uwe Rieger, der zwischenzeitlich die Praxis übernommen hatte. Seit 2004 engagiert sich Rieger als Stadträtin im Ausschuss Bildung, Soziales und Verwaltung.

Von 2009 bis 2014 war sie Fraktionsvorsitzende der FDP im Gemeinderat der Stadt Waiblingen und ist stellvertretende Vorsitzende im Ortsverband der FDP Waiblingen. Rieger ist Aufsichtsrätin bei der Parkierungsgesellschaft der Stadt Waiblingen und der WTM-GmbH Waiblingen.

Neben ihrer Mitgliedschaft im Frauenrat der Stadt Waiblingen ist Rieger für die Bürgerstiftung Waiblingen tätig und engagiert sich als Vorsitzende von Pro Familia Waiblingen und als Präsidiumsmitglied im Verein Politik mit Frauen. Darüber hinaus ist Rieger seit 1996 Mitglied im Kirchengemeinderat der katholischen Kirche St. Antonius Waiblingen und Jugendschöffin am Landgericht Stuttgart.

Für ihr kommunales Engagement ist die Waiblinger Stadträtin Andrea Rieger mit der Reinhold-Maier-Nadel der FDP-nahen Reinhold-Maier-Stiftung geehrt worden. Andrea Rieger ist seit 2004 Stadträtin, sie ist Mitglied im Ausschuss für Bildung, Soziales und Verwaltung. Die Laudatio im Bürgerzentrum hielt die Landtagsabgeordnete Julia Goll (FDP). Ihr Kollege Jochen Haußmann vertrat als Vorsitzender des Verwaltungsrates die Stiftung.

{element}

Andrea Rieger wurde 1965 in Stuttgart geboren.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper