Waiblingen

Mann aus Kernen soll kinderpornografische Bilder verbreitet haben - Amtsgericht Waiblingen ordnet weitere Ermittlungen an

amtsgericht Waiblingen
Symbolbild. © ZVW/Büttner

Vor dem Amtsgericht Waiblingen hat sich ein 24-Jähriger aus Kernen verantworten müssen, es erging jedoch noch kein Urteil. Dem jungen Mann wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, kinderpornografisches Material in insgesamt 17 Fällen erworben und verbreitet zu haben. Das Verfahren wurde für weitere Ermittlungen zunächst ausgesetzt.

Bilder über Dropbox mit anderen geteilt

Der Angeschuldigte soll laut Staatsanwaltschaft 17 Bilder über den Anbieter Dropbox in eine sogenannte

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich