Waiblingen

Martinimarkt, Konzerte, Laternenlauf: Das Wochenende rund um Waiblingen

Martinimarktwn
Martinimarkt in Waiblingen 2018 (Archivfoto). © Gaby Schneider

Am kommenden Wochenende, 4. bis 6. November, ist in und rund um Waiblingen wieder einiges geboten. Wir haben eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Waiblingen: Martinimarkt und verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, 6. November, findet in der Waiblinger Innenstadt von 11 bis 17.30 Uhr wieder der Martinimarkt statt. Auch Ladengeschäfte haben an dem verkaufsoffenen Sonntag von 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. Es gibt einen Kunsthandwerkermarkt, Fitness & Tanz mit Kinderschminken zwischen der Marktgarage und dem Beinsteiner Tor, und der Schwimmverein fordert die Besucher laut WTM zu „Challenges“ heraus. Auch kindergerechte Challenges soll es geben. Von 12 bis 16 Uhr findet außerdem der „FraZ-Markt der schönen Dinge“ im Familienzentrum Karo statt.

Ein kostenloser Buspendelverkehr bringt die Gäste am Sonntag in die Stadt: von 10.45 bis 17.55 Uhr auf der Strecke Rundsporthalle, Stadtmitte und Ameisenbühl sowie Waiblinger Tor.

Cello-Orchester spielt im Bürgerzentrum

Am Sonntag, 6. November, ist das Deutsche Cello-Orchester mit 100 Celli aus dem ganzen Bundesgebiet im Gepäck zu Gast im Ghibellinensaal des Bürgerzentrums. Das Konzert findet um 11 Uhr statt, Veranstalter sind die Musikschule Unteres Remstal und die Freie Musikschule Engelberg. Einlass ist eine Stunde vor Konzertbeginn.

Außerdem bietet die Stadtbücherei Waiblingen am Samstag, 5. November, von 10 bis 13 Uhr unter dem Titel „We play Wii“ eine Spiele-Veranstaltung für Kinder ab sechs Jahren an. Der Eintritt ist frei.

Weinstadt: Musikverein gibt großes Konzert

In Weinstadt lädt der Musikverein Endersbach nach zwei Jahren Pause am Samstag, 5. November, wieder in die Jahnhalle zum Jahreskonzert ein. Einlass ist ab 18 Uhr, Konzertbeginn um 19.30 Uhr. Es spielen auch das Vororchester und das Jugendorchester des Vereins.

Dank intensiver Jugendarbeit auf hohem musikalischen Niveau habe man dieses Jahr wieder mehr als 40 aktive Mitglieder auf der Bühne sitzen, so der Verein. Außerdem werden zum ersten Mal seit über 20 Jahren wieder zwei Ehrenmitglieder ernannt. Karten im Vorverkauf gibt es bei Robl Moden, dem Schul- und Bastelbedarf Deeg und in der Volksbankfiliale Endersbach.

Auf Busfahrt mit dem Theater Hebebühne

Ebenfalls wieder auf der Bühne zu sehen nach zwei Jahren mit Corona-Einschränkungen sind die Weinstädter Laienschauspieler des Theaters Hebebühne. Für ihr neues Stück „Transanatomia - wie Leo M. dann doch noch lebt und Alexander H. ganz anders“ hat das Theater Hebebühne wieder Busse gechartert, die die Zuschauer von Bühne zu Bühne transportieren. Gespielt wird von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. November.

Die Vorstellungen am Freitag und Samstag beginnen um 19 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr. Wie das Theater mitteilt, gibt es noch Karten im Vorverkauf in der Buchhandlung Blessings4you in Weinstadt-Beutelsbach, Poststraße 17. Los geht es bei den Weinfreunden Großheppach in der Großheppacher Kelter. Von dort führt die Tour zum Württemberg-Haus in Beutelsbach und danach in die Skulpturenhalle von Professor Karl Ulrich Nuss. Fürs Finale bringen die Busse die Zuschauer wieder zur Großheppacher Kelter zurück.

Kernen: Nachtlauf startet am Samstagabend

Auch in Kernen gibt es am Wochenende verschiedene Angebote: So veranstaltet die Abteilung Leichtathletik der SpVgg Rommelshausen am Samstag, 5. November, den 6. Kerner Nachtlauf. Die Laufstrecke führt durch die Bereiche Kelterstraße, Hartstraße, Weinberggebiet Harthau, Reute und ist durch Hinweisschilder und Lichter gekennzeichnet. Der genaue Streckenplan: Start ist am Stadion-Marathontor/Kelterstraße zwischen Tennis- und Trachtenverein, Hartstraße Richtung Stetten, durchs Weinberggebiet Harthau, Katzenbecken, Kreuzung Jägerstraße/Hartstraße, Apfelblütenweg, Wildkirschenweg, Thüringerweg, Sachsenweg, Kelterstraße/Stadiontor. Die Gemeinde bittet die Läufer darum, reflektierende Kleidung und Stirnlampen zu tragen.

Museum unter der Yburg öffnet am Sonntag

Veranstalter und Ordnungsamt sind bemüht, bei der Veranstaltung für ausreichend Parkmöglichkeiten und ein hohes Maß an Verkehrssicherheit zu sorgen und die Einschränkungen für die Anwohner und Gartenbesitzer möglichst gering zu halten. Änderungen im Straßenverkehr sind von 18 bis etwa 19.30 Uhr möglich: Vorgesehen sei eine kurzzeitige Sperrung in der Verlängerung der Hartstraße aus Stetten kommend.

Wer es weniger sportlich mag, für den ist am Sonntag, 6. November, das Museum unter der Yburg in Stetten geöffnet. Von 15 bis 18 Uhr kann laut des Vereins für Heimat und Kultur die neukonzipierte Dauerausstellung zur Geschichte von Stetten und Rommelshausen besucht werden. Der Eintritt ist frei. Der Verein weist allerdings darauf hin, dass das denkmalgeschützte Gebäude in der Hindenburgstraße 24 nicht barrierefrei ist.

Korb: Laternenumzug kann endlich wieder stattfinden

Korb denkt am Wochenende an die Kleinsten in der Gemeinde: Nachdem er im vergangenen Jahr wegen Corona abgesagt werden musste, findet am Samstag, 5. November, wieder der Korber Laternenumzug statt.

Diesen Herbst werden die Korber Straßen endlich wieder von bunt leuchtenden Lichtern und fröhlichem Gesang erfüllt. Los geht es am Samstag um 19 Uhr an der Gemeinschaftsschule, Standort Urbanstraße. Von dort aus geht es weiter über die Heppacher-, Winnender-, Fritz-Klett- und Brucknerstraße zum Schulhof der Gemeinschaftsschule Standort Brucknerstraße.

Punsch für die Kinder, Glühwein für die Erwachsenen

Zum gemeinsamen Singen liefert die Musikkapelle des Musikvereines Korb-Steinreinach die passende instrumentale Begleitung. Die Freiwillige Feuerwehr Korb sichert mit ihren Fahrzeugen die Straßen ab und begleitet den Umzug. Auch der Obst- und Gartenbauverein Korb sowie das Rote Kreuz helfen laut Gemeinde Korb bei der Organisation mit.

Zum Schluss gibt es für alle Kinder auf dem Schulhof der Gemeinschaftsschule einen kleinen Martinsgruß zur Stärkung. Außerdem wird der Elternbeirat des Kinderhauses „schau hinaus“ Kinderpunsch und Glühwein verkaufen. Die Gemeinde lädt alle Korber Kinder dazu ein, die schönsten Laternen zu basteln und diese am 5. November gemeinsam auszuführen.

Am kommenden Wochenende, 4. bis 6. November, ist in und rund um Waiblingen wieder einiges geboten. Wir haben eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Waiblingen: Martinimarkt und verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, 6. November, findet in der Waiblinger Innenstadt von 11 bis 17.30 Uhr wieder der Martinimarkt statt. Auch Ladengeschäfte haben an dem verkaufsoffenen Sonntag von 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. Es gibt einen Kunsthandwerkermarkt, Fitness & Tanz mit

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper